Newsticker Senioren

 

Vorbereitungsauftakt der ersten Mannschaft

 

Am Donnerstag ist die erste Seniorenmannschaft in die Sommervorbereitung für die Saison 21/22 gestartet. Nach zwei intensiven Trainingseinheiten am Donnerstag und Freitag folgte am Sonntag das erste Testspiel in Upsprunge. Die "JungsvomMonte" konnten sich mit einem 2:0 Sieg durchsetzen. Beim Spiel sind alle 17 im Kader aufgebotenen Spieler mindestens 45 Minuten eingesetzt worden. Die beiden Tore (31' und 56') erzielte Tobias Rolf. Zudem gab es insgesamt vier Debütanten. Neben den beiden neuen Trainern Marcel Giovannelli und Abubakr Norestani trugen Friedrich Holtz und Dennis Bley erstmalig das Trikot der Sportfreunde Blau Weiß Paderborn.


Ein dringender Appell!

Liebe Engagierte in den Vereinen, liebe junge Sportler*innen bei den Sportfreunden BW. Bewegung, Sport, Beisammensein – das alles leben und erleben wir eigentlich täglich im Sportverein. Leider müssen die Sportvereine in ganz Deutschland ihre Angebote im Moment aussetzen, denn aktuell ist Abstand ein Gebot des Miteinanders. Das schmerzt uns alle unglaublich, aber es ist zwingend notwendig. Nur durch das so genannte Social Distancing lassen sich die weitere Ausbreitung des Coronavirus und somit eine Überlastung unseres Gesundheitssystems vermeiden und Leben retten. Die Leben von vorerkrankten, chronisch kranken und älteren Menschen – die Leben von Freunden, Eltern, Großeltern, Vereinskolleg*innen.

 

Nur mit physischem Abstand können wir gesellschaftliche Verantwortung füreinander übernehmen.

 

Füreinander da sein, das können wir im Sport. Teamgeist, Zusammenhalt, Solidarität: das sind zentrale Werte des Sports. Daher ist es für mich unverständlich, dass aktuell nicht nur, aber insbesondere junge Menschen immer noch regelmäßig zu größeren Menschenansammlungen zusammenkommen, die teils sogar als „Coronapartys“ bezeichnet werden. Bei allem Verständnis für das Bedürfnis nach Miteinander, das geht gar nicht! Wir sind alle aufgefordert, gemeinsam Verantwortung zu übernehmen und das heißt in diesem Fall zu Hause zu bleiben und physisch Abstand zu halten. Sportler*innen sollten Vorbilder sein – und zwar jeder und jede Einzelne von uns, nicht nur die Spitzensportler*innen. Bitte geht mit gutem Beispiel voran. Wer nicht weiß, was er oder sie mit seiner Zeit anfangen soll, kann sich in einer der zahlreichen lokalen Gruppen, die beispielweise für Menschen aus der Risikogruppe einkaufen, engagieren, Vernetzt euch digital, nutzt digitale Sportangebote wie Videocliptraining – aber bitte bleibt großen wie kleinen Menschenansammlungen fern! Und überzeugt eure Freunde*dinnen, dies ebenfalls zu tun! Schafft gesellschaftliche Nähe durch physischen Abstand! Im Namen des gesamten Vorstands wünsche ich Euch alles Gute und kommt gesund durch diese schwere Zeit!

 

Oliver Köhler

SFBW Paderborn e.V.

1.Vorsitzender Jugend

 

Sportfreunde Blau Weiß

c/o Oliver Köhler

Neuhäuser Str. 38

33102 Paderborn

 

Sparkasse Paderborn

IBAN: DE49 4765 0130 1010 0587 07

BIC: WELADE3LXXX

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019

30 Jahre Osterfeuer auf dem Monte

Big Points in Alfen

 

In der Neuauflage des Relegationsspiels ging es für beide Teams um viel: Für den SV Rot-Weiß Alfen um den Anschluss ans untere Mittelfeld, für Blau-Weiß um die Vergrößerung des Abstands zu den Abstiegsplätzen. Bei ungewöhnlich hohen Temperaturen für Mitte Oktober hatten beide Teams zunächst sichtlich Probleme, Fahrt aufzunehmen. Die Jungs vom Monte erspielten sich im Laufe der ersten Halbzeit Feldvorteile, die schließlich zum 0:1 führten: Nassery spielte in die Schnittstelle auf Afghanyar, dieser flankte punktgenau auf Jäger, der am zweiten Pfosten einnickte. In der 40. Minute spielte Richtermeier eine Ecke auf Bauchhöhe auf den ersten Posten, von dort klärte der gegnerische Verteidiger den Ball ins eigene Tor.

Mit dem Vorhaben, mehr Biss und Souveränität ins Spiel zu bringen, starteten die Südstadtkicker in den zweiten Abschnitt. Jäger eroberte den Ball an der linken Grundlinie, vernaschte zwei Gegenspieler und versenkte die Kugel quasi von der Grundlinie mithilfe des Innenpfostens. Bereits eine Minute später ging Piepenbrock einem Steilpass hinterher, setzte den Torwart unter Druck und versenkte den Ball ins leere Tor zum entscheidenden 4:0. Die Sportfreunde ließen in der Folge den Ball laufen und verwalteten den klaren Vorsprung. Mehrere Möglichkeiten zum Ausbau des Ergebnisses konnten nicht genutzt werden. Somit blieb es beim hochverdienten 4:0-Auswärtssieg.

Das nächste Spiel wurde vorgezogen und findet bereits am Freitagabend statt. Um 20:00 Uhr ist der TSV Wewer zu Gast auf dem Monte. Wir freuen uns wie immer auf jede Unterstützung! Die Mädels, die Zweite und die Dritte spielen wie gewohnt am Sonntag.

SFBW: Roszykiewicz - Mommert, Krawinkel, Heidebrecht, Haase, Richtermeier, Piepenbrock (69. Bentfeld), Voß, Nassery (59. Bakteari), Afghanyar, Jäger (80. Pielok)

 

Tore: 0:1 Jäger (21.), 0:2 Eigentor (40.), 0:3 Jäger (48.), 0:4 Piepenbrock (49.)

Wort zum Sonntag

Torfestival zum Auftakt – Sonntag in Haaren

 

Erster Spieltag, erster Sieg. Punktemäßig ist die 1. Mannschaft optimal in die neue Saison gestartet. Der schnellen 2:0-Führung durch Jens Jäger und Andreas Voß folgte das Anschlusstor der Gäste aus Wewelsburg/Ahden per Foulelfmeter. Wenige Minuten später nagelte Pascal Haase den Ball nach einer schönen Kombination zum 3:1-Pausenstand unter die Latte. Nach zehn Minuten in der 2. Halbzeit kam Wewelsburg/Ahden per Fernschuss wieder heran, direkt im Gegenzug markierte Jäger mit seinem zweiten Treffer das 4:2. Das 4:3 wiederum einige Minuten später sorgte dafür, dass es in der Schlussphase nochmal hektisch wurde und man kurz vor Schluss Glück hatte, nach einem Freistoß aus dem Halbfeld nicht noch den Ausgleich zu kassieren.

 

Beim nächsten Spiel bei der SG Haaren-Helmern ist eine Leistungssteigerung nötig, um etwas Zählbares mitzunehmen. Wir freuen uns wie immer über jede Unterstützung!

 

Aufstellung: Knoke – Koch, Mommert, Michalke, Richtermeier (57. Hoffmann), Voß, Piepenbrock (57. Schlicher), Jäger (69. Pielok), Haase, Petermann, Schuck

 

Tore: 1:0 Jäger (7.), 2:0 Voß (17.), 2:1 Roßkamp (36. / FE), 3:1 Haase (39.), 3:2 Roßkamp (55.), 4:2 Jäger (57.), 4:3 Herrmann (64.)

 

Nächste Spiele Blau-Weiß:

Sonntag, 20.08.:

13:00 Uhr: PSV Stukenbrock-Senne vs. SFBW II

15:00 Uhr: SG Haaren-Helmern vs. SFBW I

15:00 Uhr: FC Dahl/Dörenhagen II vs. SFBW III